Nonna's Tomatensugo - das Geheimrezept

oder SlowFood, gesund und lecker: die beliebte Sauce zu Pasta, Pizza oder Gnocchi könnt ihr ganz einfach selber machen:⁣

Nonna's Tomatensugo - das Geheimrezept

Zutaten (4 Portionen)

1 kg Tomaten⁣ San Marzano

1 EL Italienisches Olivenöl von oliodaleielui.ch

1 Zwiebel⁣

2 Knoblauchzehen⁣

1 EL Tomatenmark⁣

1 Bund Basilikum frisch⁣

0.5 TL Oregano getrocknet⁣

0.75 TL Salz⁣

1 Prise Zucker⁣

So wird’s gemacht

  1. Tomaten oben kreuzweise einschneiden und in kochendem Wasser kurz ziehen lassen. Haut abziehen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. ⁣

  2. Danach die Zwiebel abziehen und klein hacken. Das Olivenöl in einem Topf heiss werden lassen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Auch den Knoblauch abziehen und zu den Zwiebeln pressen. Tomatenmark kurz mitrösten. Tomaten unterrühren und alles etwa 35 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Tipp: Wenn du genügend Zeit hast, lass den Sugo ruhig 1-2 Stunden oder länger leicht köcheln, nur so schmeckt er wie ein wirklicher Sugo. ⁣

  3. Basilikum abbrausen und klein zupfen. Zum Sugo geben und alles mit Oregano, Salz und Zucker abschmecken.⁣

Tipp

Wer das Sugo aufbewahren möchte, spült Gläser mit heissem Wasser aus und füllt das heisse Tomatensugo in die Gläser. Nach dem Abkühlen die Gläser verschliessen und an einem dunklen Ort aufbewahren.⁣


San Marzano Tomaten

Ja, wer den richtigen Sugo alla Nonna machen will, der nimmt die Mühe auf sich und kauft im italienischen Spezialitätenladen die Königin der Tomaten, die San San Marzano. Sie gedeiht ausschliesslich in der Region Agro Sarnese Nocerino, am Fusse des Vesuvs. Sie ist länglich, leuchtet kräftig rot, hat kaum Kerne aber ein festes, geschmacksintensives fruchtig-süsses Fleisch, das beim Kochen die perfekte Konsistenz entfaltet!

BUON APPETITO!

KONTAKT

 

Anfrage

Montag bis Samstag 

9 bis 18 Uhr

  • Instagram
  • RSS - Weiß, Kreis,

©2021 Olio da Lei & Lui