Das Geheimnis für den besten Pizzateig?

Frage mal einen Pizzabäcker, welches das beste Mehl ist? Er wird dir sagen, es ist das Weichweizenmehl aus der altehrwürdigen Familienmühle von Antimo Caputo, die seit 1924 inmitten von Neapel steht. Für den besten Pizzateig brauchst du zu zudem Bierhefe, Olivenöl und Zeit.


WEICHWEIZENMEHL AUS NEAPEL

Die Mulino Caputo stellt das beliebteste Mehl der Italienischen Pizzaioli und pizzabegeisterten Mamma’s her! In der altehrwürdigen Familienmühle von Antimo Caputo, die seit 1924 mitten in der lebendigen Stadt Neapel steht, entsteht dieses Mehl. Neapel gilt als Mutterland der Pizza. Früher war die Pizza das Armeleutessen der Vesuv-Bauern. Heute liebt sie jeder. Und in Neapel kann man sie essen, die beste Pizza der Welt. Denn in dieser quirligen Stadt, wo die Vespas zwischen den Pizzerien hin und her sausen, wo irgendwo immer gerade ein Pizzateig ganz langsam aufgeht, hier schwören die Menschen seit fast einem Jahrhundert auf das Mehl von Caputo! Das Geheimnis dieses Mehls? Es ist der beste Weizen Italiens. Dieser wird ganz langsam gemahlen, denn gutes Mehl braucht Zeit! So fing die Caputos einst an, ihr Mehl zu mahlen und so machen sie es bis heute.

Weichweizenmehl aus der neapolitanischen Mühle Caputo
Weichweizenmehl aus der neapolitanischen Mühle Caputo

Mit dem Original «Caputo Pizzeria Typ 00» wird dein Teig elastisch, leicht und reisst weniger schnell ein. Italienisches Mehl Typ 00 hat einen erhöhten Glutenanteil als das bei uns bekannte Weissmehl Typ 550.


Original italienische Bierhefe
Original italienische Bierhefe

BIERHEFE

Bierhefe verleiht deinem Pizzateig den typisch italienischen Geschmack und verleiht einen besonders kraftvollen Wachstumsschub. Der Teig geht wesentlich besser auf und deine Pizza bekommt richtig schöne Blasen beim Backen im Ofen. Mastro Fornaio ist dehydrierte Bierhefe und einfach zu verwenden, da sie nicht in Wasser gelöst werden muss.


OLIVENÖL

Gutes Olivenöl gibt dem Teig das geschmackliche Etwas und macht den Teig saftig und geschmeidig.


ZEIT

Nebst den wenigen Zutaten braucht es für den besten Pizzateig vor allem Zeit. Am besten den Teig am Vorabend zubereiten und über Nacht oder noch länger ruhen lassen. Minimum! Umso länger der Zeit ruht umso besser die Pizza


Pizza wie in Bella Italia
Pizza wie in Bella Italia

PIZZA WIE IN BELLA ITALIA

Mit alle diesen Zutaten kannst du den besten Pizzateig backen. Und sie schmeckt eben wie Original-Pizza wie in Italien. Mmmmh…!!!


Fast alle Zutaten für den besten Pizzateig findest du in unserem Online-Shop (auch ein glutenfreies Mehl). Dazu brauchst du nur noch Wasser, Zucker und Salz. Viel Spass beim Pizza backen und lass es dir schmecken!