Auberginen-Pizza: gesund und lecker

Die Pizza gehört zu unseren absoluten Lieblingsessen. Heute haben wir sie aber etwas anders zubereitet, mit Gemüse resp. Auberginen und ganz ohne Teig: die Auberginen-Pizza, gesund und lecker!


Auberginen-Pizza

Zutaten (4 Portionen)

3 Stk. Auberginen

150g ca. Nonna's Tomatensugo

150gr Mozzarella

Olivenöl zum Bepinseln

Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zwiebeln, Schinken, Peperoni, Oliven, Kapern.... Belag nach Belieben

Basilikum als Garnitur

So wird’s gemacht: ⁣

  1. Auberginen waschen und in 1-2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, Oberseite mit Olivenöl bepinseln und mit etwas Salz würzen. Auberginen 20 Minuten bei 210 Grad Umluft backen.

  2. In der Zwischenzeit die weiteren Zutaten zum Belegen schneiden und bereitlegen: Peperoni, Mozzarella, Zwiebeln, etc.

  3. Die Auberginenscheiben nach 20 Minuten aus dem Ofen nehmen. Mit dem Tomatensugo bestreichen, mit Mozzarella und den weiteren gewünschten Zutaten belegen. Danach nochmals für 10-12 Minuten fertig backen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Basilikum dekorieren.

Tipps

Anstelle von Tomatensugo kannst du auch Rispentomaten verwenden, diese in kleine Würfel schneiden und mit Oregano, Salz und Pfeffer abschmecken.


Damit die Pizza noch gesünder ist, könnt ihr auch Cottage Cheese anstelle von Mozzarella verwenden.

Diese Auberginen-Pizza schmeckt ausgezeichnet als Vorspeise. Aber auch als Hauptgang serviert mit Ofenkartoffeln, einem bunten Salat oder geröstetem Brot schmeckt sie allen Gästen am Tisch.


BUON APPETITO!

KONTAKT

 

Anfrage

Montag bis Samstag 

9 bis 18 Uhr

  • Instagram
  • RSS - Weiß, Kreis,

©2021 Olio da Lei & Lui